Prophylaxeschuhe

Seite 2 von 2
Artikel 26 - 28 von 28

Für empfindliche Füße ist es von besonderer Bedeutung durch passendes Schuhwerk geschützt zu werden.
Hierzu ist eine gut sitzende Weite vor allem auch im Ballenbereich notwendig. Als Obermaterial kommen weiche und strapazierfähige Leder zum Einsatz. Um Druckstellen zu vermeiden und offenen Stellen am Fuß vorzubeugen, sind die Schuhe besonders gepolstert und mit feuchtigkeitsausgleichendem Dialinofutter ausgestattet. Sofern technisch möglich sind die Innenräume frei von Nähten.

Wann ist das Tragen von Prophylaxeschuhen sinnvoll?

  • zur Vorbeugung von Druckstellen
  • bei Durchblutungsstörungen 
  • bei schwach ausgeprägter Polyneuropathie
  • bei empfindlichen und sensiblen Füßen

Welche Vorteile bieten die hier angebotenen Prophylaxeschuhe?

  • sehr weich gepolsterter Schaft zum Schutz empfindlicher Füße
  • ausreichende Weite bei angenehmer Ballenbreite um die Füße nicht einzuengen
  • Verzicht auf störende Nähte im Inneren der Schuhe um Druckstellen zu vermeiden
  • angenehmes Innenklima der Schuhe dank Dialinofutter
  • persönliche, auch diabetesgeeignete Einlagen finden genug Platz
  • kaschiert Problemfüße durch sportliche Optik